Header Logo Blog

Die spannende Welt der Hundenase

Auch wenn du es nicht möchtest, dein Hund weiß, wo du warst!

nase1Lieber Hundefreund,

wenn ich nach Hause komme, sind meine Hunde aufgeregt. Sie wimmeln um mich herum, manchmal gibt es auch einen kleinen Hüpfer, die Ruten wedeln aufgeregt hin und her und ich kann förmlich hören, wie meine Hunde mich von Kopf bis Fuß abschnüffeln.

Die Begrüßung ist weit mehr, als nur "Hallo" sagen

Weiterlesen: Die spannende Welt der Hundenase

Über Sinn und Unsinn von Futter als Belohnung

Oft fragen mich Kunden, ob sie Futter als Belohnung einsetzen müssen. Es gibt vielerlei Kritik und Gerüchte im Hinblick auf Futterbelohnungen. An dieser Stelle möchte ich über das viel beschimpfte oder zugleich gelobte Futter als Form der Belohnung von Verhalten des Hundes eingehen.

Weiterlesen: Über Sinn und Unsinn von Futter als Belohnung

„Mein lieber Schieber“ – Leckerchen richtig geben!

Auch wenn dein Hund Leckerchen mag, ist die Art, wie du ihm das Leckerchen gibst, ganz entscheidend für deinen Belohnungserfolg. Gehörst du noch zu den Schiebern oder nimmt dein Hund das Leckerli gerne von dir? Sonja Meiburg zeigt dir, worauf du achten solltest.

Weiterlesen: „Mein lieber Schieber“ – Leckerchen richtig geben!

Klickertraining funktioniert nicht

„Ich hab’s ja probiert mit dem Klickern. Aber es klappt nicht.“

Immer mal wieder hört man Sätze wie diese. Wenn man dann mal nachfragt, was genau nicht klappt, bekommt man häufig die Antwort, dass der Hund kein Leckerli nehmen will, wenn er zum Beispiel gerade dabei ist, sich mit einem anderen Hund anzulegen.

Diese Problembeschreibung lässt vermuten, dass der Klicker also oft nur klassisch angewandt wird, heißt, nach einem Klick folgt eine Futterbelohnung.
Ein Hund aber, der zum Beispiel Angst hat, kann oftmals gar kein Futter nehmen (Das können wir Menschen übrigens auch nicht. Wenn wir Angst vor einer Spinne haben, wird uns ein Gummibärchen vermutlich gerade auch nicht reizen können).

Wer modernes Klickertraining betreibt weiß also, dass ein Klick nicht automatisch immer Futter ankündigt. Der Klick ist lediglich die Ankündigung einer B e l o h n u n g. Wie diese Belohnung je Situation aussieht, ist genauso variabel wie die Situation selber.

Weiterlesen: Klickertraining funktioniert nicht

Aufregung beim Aussteigen

Kennst Du das?
Dein Hund kann es am Gassiort kaum erwarten aus dem Auto zu stürzen und los zu rennen? Klar, die Blase drückt vielleicht, er freut sich auf eine tolle Tour – da ist die Aufregung schon groß!

Bei allem Verständnis für deinen Hund ist es für Dich aber ganz schön anstrengend, die Begeisterung Deines Hundes auf den ersten 100 Meter nach dem Aussteigen zu bändigen. Er möchte rasch voran kommen, zieht an der Leine und möchte vielleicht möglichst schnell in den Freilauf.

Puh! Da beginnt der Spaziergang schon mit Stress!

Diese Gewohnheit könnt ihr ändern! Ersetzt sie durch eine neue, viel bessere Gewohnheit!

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es mit mehreren Hunden beim Aussteigen oft stressig werden kann, weil dann nicht nur ein Hund dringend raus möchte sondern VIELE!
Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, beim Aussteigen für Ordnung oder Ruhe zu sorgen:

Weiterlesen: Aufregung beim Aussteigen